Suche nach ...

Aktuelle Informationen

Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Pandemie bleiben die Museen des KHM-Museumsverbandes von 3. November bis voraussichtlich 6. Dezember 2020 geschlossen.

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!


Allgemeine Informationen zu Veranstaltungen

Aufgrund der temporären Schließung werden einige Veranstaltungen auf einen Ersatztermin verschoben bzw. müssen abgesagt werden.

Ganymed in Power im Kunsthistorischen Museum: Aufgrund der aktuellen Lage werden alle Termine von Ganymed in Power auf das Frühjahr 2021 verschoben. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an ganymed@khm.at. Unter ganymed.khm.at finden Sie die Ersatztermine.

Führungen / Workshops: alle für den Zeitraum November gebuchten Tickets für Führungen oder Workshops werden refundiert. Bitte nutzen Sie dazu unser Refundierungsportal. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an ticket@khm.at.

Ausstellungsmatinée zu „Beethoven bewegt“ im Kunsthistorischen Museum: die Ausstellungsmatinée kann im November nicht stattfinden. Ihre Tickets werden refundiert, bitte nutzen Sie dazu unser Refundierungsportal. Wir freuen uns, wenn Sie nach einer Lockerung der Verordnung das Angebot nutzen möchten und bitten Sie sich dazu neue Tickets zu sichern.

Wir würden uns in dieser herausfordernden Zeit auch sehr darüber freuen, wenn Sie sich entschließen, auf eine Refundierung des Veranstaltungstickets zu verzichten, und damit die Sammlungen und Museen des KHM-Museumsverbandes zu unterstützten.

Beethoven-Zyklus (MUSICK BEY DEM FÜRSTEN LOBKOWITZ) im Theatermuseum: Sanftwut oder Der Ohrenmaschinist – eine Theatersonate von Gert Jonke wird auf das Frühjahr 2021 verschoben.

Neue Termine: Mittwoch 10. März, Donnerstag 11. März und Freitag 12. März 2021
Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine!


Informationen zur Jahreskarte

Allen unseren JahreskarteninhaberInnen danken wir für ihre Treue und ihre Geduld bis zur Wiedereröffnung unserer Museen und Standorte und wir verlängern die Gültigkeit aller vor der Schließung am 3. November 2020 erworbenen Jahreskarten, die über die Schließung hinaus noch gegolten hätten, den Zeitraum der Schließung, sodass Ihnen keine Besuchsmöglichkeit entgeht. Die Verlängerung erfolgt durch eine automatische Aufbuchung auf Ihre Jahreskarte, Sie müssen sich also nicht aktiv darum kümmern. Wir freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!


Informationen zur Bundesmuseen Card

Alle Bundesmuseen-Cards, die am 3. November 2020 gültig waren, werden um den Zeitraum der Schließung verlängert.


to top