Suche nach ...

Mailänder Krönungswagen

Kunstpatenschaft für die Konservierung und Restaurierung: € 23.000,-

Die viersitzige Berline, wahrscheinlich in Paris gebaut und bei der Mailänder Krönung Napoleons verwendet, weist in ihrer Geschichte mehrere anlassgebundene Adaptierungen auf, wobei die Oberfläche überarbeitet bzw. überfasst worden war.

Die so entstandene Mehrschichtigkeit von Grundierungs-, Fassungs-, Vergoldungs- und Überzugsschichten führt zu Spannungsverhältnissen vor allem zwischen der roten (vermutl. Mennige-) Schicht und der darüber liegenden Vergoldung, bzw. den oberen „Lackschichten“. Bei feinsten Bewegungen des Holzes kommt es schließlich zu lokalen Haftungsverlusten.


2-Stufen-Projekt

  1. Phase: 2 kleine Räder à € 2.000,-, 2 große Räder à € 3.000,-
  2. Phase: 2 kleine Räder à € 2.500,-, 2 große Räder à € 4.000,-

1 kleines Rad gesamt € 4.500,-,
1 großes Rad gesamt € 7.000,-
alle Räder zusammen insgesamt € 23.000,-



Objektinformation

Paris
"Mailänder Krönungswagen" Napoleons I.
um 1790

Kaiserliche Wagenburg Wien
Hof-Wagenburg
Inv.-Nr. WGB_W_3

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

Katrin Riedl

KHM Museumsverband
Burgring 5, 1010 Wien

+43-1-52524-4032
kunstpatenschaft@khm.at

to top