Leib-Landaulett der Kaiserin Elisabeth

1885 , Hersteller/in: Carl Marius

 

 

Leib-Landaulett der Kaiserin Elisabeth

Der kleine, gut für den Stadtverkehr geeignete Wagen wurde bei schönem Wetter mit offenem Verdeck gefahren. Die dunkelgrüne Lackierung mit zartem Goldschnitt und die Kaiserkronen an Wagenschlag und Laternen weisen ihn als Hoffahrzeug aus. Der Wagen wurde für Kaiserin Elisabeth gebaut, die ihn häufig auf Reisen mitnahm und zuletzt vor ihrer Ermordung am Genfer See benützte. (MKR)

Derzeit ausgestellt: Kaiserliche Wagenburg Wien Schauhalle 1

Objektdaten

Objektbezeichnung

Wagen

Datierung

1885

Hersteller/in

Maße

L. 324 cm, H. 200 cm, B. 157 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Wagenburg

Inv. Nr.

Wagenburg, W 40 1

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate