Theseustempel Kunsthistorisches Museum Wien Kunsthistorisches Museum Wien Neue Burg Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Kunsthistorisches Museum Wien
  • Kunsthistorisches Museum Wien Neue Burg
  • Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Theseustempel Wien

Entdecken Sie auch

Die Kaiserliche Wagenburg Wien
Das Schloss Ambras Innsbruck
Weltmuseum Wien
Das Österreichische Theatermuseum

The locations

KOO-KOO THE BIRDGIRL

Donnerstag, 25. November, ab 19 Uhr
Eine Performance von kozek hörlonski im Rahmen der Ausstellung "Story Behold, Story Be Told"

Zentrales Element in kozek hörlonskis raumgreifender Inszenierung im Rahmen der Ausstellung "Story Behold, Story Be Told" ist eine von Hand betriebene Drehbühne. In der Auseinandersetzung mit dem Kunsthistorischen Museum als „Gedächtnisspeicher“ kreieren sie einen mehrstündigen performativen Ablauf. So dienen Porträts der so genannten Haarfamilie Gonzalez aus der Wunderkammer des Schloss Ambras in Innsbruck als Vorlage. Diese Menschen waren aufgrund ihrer besonderen körperlichen Erscheinung – dichter Behaarung im Gesicht und am ganzen Körper (Hypertrichosis Lanuginosa) – zeitlebens der Schaulust ihrer Umgebung ausgesetzt. Gleich wertvollen exotischen Tieren oder Kunstgegenständen wurden sie an den großen Fürstenhöfen Europas herumgereicht und weiter verschenkt.

kozek hörlonski ziehen in ihrer Arbeit den Vergleich zu heutiger Performance-Kunst und stellen Fragen, inwieweit Menschen Objekt sein können und wo die Grenzen zwischen künstlerischer Selbstbestimmung, Exhibitionismus, Voyeurismus und Instrumentalisierung liegen.

PerformerInnen: kozek hörlonski, Denise Kottlett
Mitwirkende: Verena Eichtinger, Uschi Filipp

Peter Kozek und Thomas Hörl arbeiten seit 2003 als Künstlerduo kozek hörlonski zusammen und haben seither zahlreiche Performances, Rauminstallationen und Ausstellungen im In- und Ausland realisiert – etwa 2009 im Kunstpavillon Innsbruck im Rahmen von PerformIC, 2008 in der Linnagalerii in Tallinn und bereits 2004 im MUMOK bei der Ausstellung Para Sites. 2009 erhielten sie den H13 Kunstpreis für Performance des Kunstraum Niederösterreich, 2010 den outstanding artist award des BMUKK. Beide leben in Wien. www.kozek-hoerlonski.com

Die von Brigitte Kowanz kuratierte Ausstellung "Story Behold, Story Be Told" ist eine Kooperation des KHM mit der Universität für angewandte Kunst Wien. Sie ist noch bis 12. Dezember 2010 im KHM zu sehen.

 

Written on 25.November 2010