Cerca ...

Münze: L.TITVRI L.F SABINVS

Kunstpatenschaft: € 25,-

Die Rückseite zeigt den sog. "Raub der Sabinerinnen", eine Szene aus der Mythologie.
Da es im neu gegründeten Rom an Frauen fehlte, ersann Romulus die Idee, kurzerhand unverheiratete Mädchen zu entführen, vor allem aus dem benachbarten Land der Sabiner. Da sich die Mädchen sodann auf eine Heirat einließen, schloß der König der Sabiner, Titus Tatius, der auf der Vorderseite dargestellt ist, zum Frieden.


Kunstpatenschaft vergeben!

Das Kunsthistorische Museum dankt herzlich für die Kunstpatenschaft.


Digitalisierungsprojekt

Das Wiener Münzkabinett – mit über einer halben Million Objekten eine der größten Sammlungen der Welt – hat das ehrgeizige Ziel, sämtliche Bestände der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Mit einer Kunstpatenschaft unterstützen Sie das bereits laufende Projekt!


Objektinformation

Denar des Münzmeisters L. Titurius L. F. Sabinus aus Rom
ca. 89 v. Chr.
Silber; 4,15 g, 18,9 mm;

Kunsthistorisches Museum Wien
Münzkabinett

Inv.-Nr. MK_RO_4000

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

Bärbel Holaus-Heintschel
Michaela Meth-Fill

KHM Museumsverband
Burgring 5, 1010 Wien

+43-52524-4035
+43-52524-4032
kunstpatenschaft@khm.at

to top