Cerca ...
Banner

Klimt im Fokus

Teleskop von SWAROVSKI OPTIK gibt neue Einblicke auf die berühmten Wandgemälde Gustav Klimts

1890, ein Jahr vor der Eröffnung des Kunsthistorischen Museums, erhielten Gustav Klimt, sein jüngerer Bruder Ernst sowie ihr gemeinsamer Studienkollege Franz Matsch, die Gründer der so genannten „Maler-Compagnie“, den Auftrag zur Erstellung eines malerischen Zyklus, der den Besuchern bedeutende Stilepochen der Kunst nahebringen sollte. Dieser großartige Bildzyklus befindet sich, eingebettet in die Arkadenarchitektur des Museums, in einer Höhe von über 12 Metern oberhalb des Stiegenhauses.

Mit dem neuen, von SWAROVSKI OPTIK zur Verfügung gestellten Teleskop kann man nun – gleichsam als Nachspiel zur Klimt-Brücke 2012 – die berühmten Wandgemälde Klimts an der Nordwand des Stiegenhauses wieder aus nächster Nähe betrachten und in den Fokus rücken.


SWAROVSKI OPTIK – ATX

Das modulare Teleskop ATX 25-60x85 von SWAROVSKI OPTIK vereint Flexibilität und optische Perfektion: Ein Teleskop mit Schrägeinblick für komfortables Beobachten, das dank brillanter Detailauflösung und bis zu 60-facher Vergrößerung ein Maximum an optischer Leistung bietet. Selbst winzige Details sind mit diesem Teleskop gestochen scharf zu sehen.

to top