Cerca ...

Sonderführung außerhalb der Öffnungszeiten

Wollen Sie Ihr Event gebührend beginnen und Ihre Gäste mit etwas Besonderem überraschen?
Wir öffnen am Abend exklusiv nur für Sie unsere Sammlungen: Gemäldegalerie, Ägyptisch-Orientalische Sammlung oder Antikensammlung im Kunsthistorischen Museum sowie die Schatzkammer mit ihren berühmten Kronen und Insignien. Oder die Hofjagd- und Rüstkammer mit ihren Harnischen und historischen Waffen. Auch die Wagenburg in Schönbrunn mit Kutschen, Schlitten und Tragsesseln steht für eine exklusive Besichtigung bereit.


Schatzkammer

Die Weltliche Schatzkammer bietet ein einzigartiges Panorama von mehr als tausend Jahren europäischer Geschichte. Hier befindet sich der wichtigste Kronschatz aus dem Mittelalter: die Insignien und Kleinodien des Heiligen Römischen Reichs mit der Reichskrone und der Heiligen Lanze.

Zu den weiteren Höhepunkten zählen die Krone Kaiser Rudolfs II. (die spätere österreichische Kaiserkrone) sowie der Messornat und andere Kostbarkeiten des Ordens vom Goldenen Vlies. Die Geistliche Schatzkammer bietet einen faszinierenden Rundgang durch die Kunst-, Frömmigkeits- und Religionsgeschichte. Die Objekte erzählen vom mittelalterlichen Reliquienkult, vom habsburgischen Katholizismus zur Zeit der Gegenreformation, von nachbarocker Herrscherfrömmigkeit und vom österreichischen Volksglauben.


Wagenburg

In der Wagenburg in Schönbrunn befindet sich der Kernbestand des einstigen Fuhrparks des Wiener Hofes. Nach dem Ende der Monarchie 1918 blieben rund 100 Wagen, Schlitten, Sänften und Tragsessel mit dazugehörigen Zug- und Reitgeschirren und Schabracken erhalten.

Zu den Höhepunkten zählen der vergoldete „Imperialwagen“, der Karussellwagen Maria Theresias, der Kinderwagen von Napoleons Sohn, der Schwarze Leichenwagen des Wiener Hofs, das Leiblandaulett von Kaiserin Elisabeth („Sisi“) und das einzig erhaltene Hofautomobil von 1914. Eine Auswahl von Kutschen der Fürsten von Thurn und Taxis wurde jüngst als Dauerleihgabe in die Sammlung aufgenommen.


Information

Kunsthistorisches Museum
Eventmanagement
1010 Wien, Burgring 5

Mag. Alexander Kimmerl
Tel. +43 1 525 24- 4030

Maximilian Kohout
Tel. +43 1 525 24- 4033

Fax +43 1 525 24- 4096
e-mail event@khm.at

Zeitrahmen
18.15 Uhr bis maximal 20.30 Uhr,
für bis zu 100 Gäste

Catering
Sektempfang durch unseren Caterer teilweise möglich

Führungen durch erfahrene Kunsthistoriker sind inkludiert

to top