Cerca ...

Nobiles Officinae

Die königlichen Hofwerkstätten zu Palermo zur Zeit der Normannen und Staufer 12. und 13. Jh.

Die Ausstellung „Nobiles Officinae“ bietet eine unwiederbringliche Gelegenheit, die prachtvollen Schöpfungen der Textil- und Goldschmiedekunst der königlichen Hofwerkstätten (auf Latein Nobiles Officinae genannt) der Normannen und Staufer zu Palermo zu bestaunen. In den Nobiles Officinae arbeiteten Moslems neben Christen aus dem griechisch-orthodoxen wie aus dem römisch-katholischen Kulturkreis.

Unter den unschätzbar wertvollen Kunstwerken stehen die Insignien und Kleinodien des Heiligen Römischen Reiches an oberster Stelle. Und doch ist der Kernbestand dieses Krönungsornats weder auf heimischem Territorium entstanden, noch ist er ursprünglich für dessen Herrscher bestimmt gewesen.

Informazioni

1 April 2004
fino al 13 June 2004

Camera del Tesoro
Hofburg
Schweizerhof, 1010 Wien

Orari di apertura
Tutti i giorni eccetto il martedì,
dalle 9 alle 17.30

L’ingresso è consentito fino a mezz’ora prima della chiusura!

Apertura/chiusura straordinaria

 

to top