Theseustempel Kunsthistorisches Museum Wien Kunsthistorisches Museum Wien Neue Burg Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Kunsthistorisches Museum Wien
  • Kunsthistorisches Museum Wien Neue Burg
  • Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Theseustempel Wien

Entdecken Sie auch

Die Kaiserliche Wagenburg Wien
Das Schloss Ambras Innsbruck
Weltmuseum Wien
Das Österreichische Theatermuseum

Les destinations

Figürliches Gefäß: Hase

Kunstpatenschaft: € 350,-
Bild

Unter den verschiedenen Keramikzentren, die im 7. und 6. Jahrhundert v. Chr. plastische Gefäße in vielfältiger Form hervorgebracht haben, zählt Korinth zu den produktivsten. Großer Beliebtheit erfreute sich dabei der Hase, vielleicht weil er als begehrtes Liebesgeschenk für einen Parfumbehälter besonders geeignet erschien.

Der Hase liegt mit ausgestreckten Vorder- und eingezogenen Hinterbeinen auf dem Boden. Sein Kopf ist auf den Rücken zurückgelegt, sodass die Eingussöffnung vorne sichtbar wird. Die Modellierung verrät ein sicheres Gefühl des Töpfers für die Haltung des Tieres. Die braunen Punkte, die das Fläschchen zur Gänze bedecken, geben die Fellstruktur des Hasen wider.


Kunstpatenschaft vergeben!

Das Kunsthistorische Museum dankt herzlich für die Kunstpatenschaft.


Objektinformation

Griechisch, mittelkorinthisch,
590 – 570 v. Chr.
Ton

Kunsthistorisches Museum Wien
Antikensammlung
Inv.-Nr. ANSA_IV_1293

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

Bärbel Holaus-Heintschel
Michaela Meth-Fill

Kunsthistorisches Museum
mit MVK und ÖTM
Burgring 5, 1010 Wien

+43-52524-4035
+43-52524-4032
kunstpatenschaft@khm.at