Recherche ...

Ausgesuchte Meisterwerke

Goldschmiedekunst

Die Feier des christlichen Messopfers erfordert zweckgebundenes Altargerät. Kelch und Patene erfüllen die vornehmsten Aufgaben, weil sie mit dem...
Kommunionkelch mit Patene und Saugröhrchen, sogenannter "Wiltener Kelch"
Die Inschrift auf dem verdeckten Rand des Kelchfußes weist die aus Zinnenbekrönungen hervorwachsenden Halbfiguren als Repräsentanten der zwölf Stämme...
Kommunionkelch mit Patene und Saugröhrchen, sog. Kelch aus St. Peter
Die Figur Christi an der Martersäule ist jener des Laokoon nachgebildet, die 1506 in Rom ausgegraben wurde, während sich die beiden geißelnden...
Geißelung Christi
Künstler: Moderno (Galeazzo Mondella?)
Deckelpokale bildeten geradezu ein Leitmotiv der deutschen Goldschmiedekunst der Spätgotik und Renaissance. Wie Skizzenbücher, Gemälde und Stiche...
Deckelpokal, sog. Maximilianspokal
Dieser Deckelpokal besticht nicht nur durch die Kostbarkeit und Reichhaltigkeit der verwendeten Materialien, sondern auch durch die elegante Form...
Sogenannter Michaelsbecher
Das Salzfass ist die einzige erhaltene, gesicherte Goldschmiedearbeit Cellinis. Sie entstand während seines Aufenthalts in Paris 1540-1543 im Auftrag...
Sogenannte Saliera
Künstler: Benvenuto Cellini
Die Onyxkanne gehört zum Geschenk König Karls IX. von Frankreich an Erzherzog Ferdinand II. im Jahre 1570. Wenige Monate zuvor scheint sie noch...
Onyx-Kanne
Künstler: Richard Toutain d. J.
Schon aus mittelalterlichen Inventaren sind Behälter zur Aufbewahrung von von Schreibgeräten bekannt. In der Renaissancezeit erfuhren diese in...
Schreibzeug
Künstler: Wenzel Jamnitzer
Der Triumphzug Amors füllt das vierpässige Becken bis zur Kehlung aus. Auf dem von Pferden gezogenen Triumphwagen führt der Liebesgott Jupiter als...
Prunkbecken mit Darstellung des Triumpfzuges von Amor; Becken der sogenannten Trionfi-Garnitur
Künstler: Christoph Jamnitzer
Die Prunkkanne und das Prunkbecken bilden zusammen eine Garnitur, die als reines Schaustück zu den Frankfurter Krönungszeremonien mitgenommen wurde,...
Prunkkanne der sogenannten Trionfi-Garnitur
Künstler: Christoph Jamnitzer
Das reich emaillierte und mit Edelsteinen und Perlen besetzte Deckelgefäß ist eine russische Verbrüderungsschale, welche man für den Begrüßungstrunk...
Verbrüderungsschale, sog. Bratina
In einem Nachtrag vom 16. Jänner 1781 verzeichnet das Schatzkammerinventar von 1773 die Übernahme "der goldenen Nachtzeig von weyland Ihre K.K.A....
Frühstückservice der Kaiserin Maria Theresia
Künstler: Anton Matthias Joseph Domanek
Der überaus essfreudige Schwager Maria Theresias, Herzog Karl Alexander von Lothringen, besaß herrliches Tafelgeschirr. Von einem vielteiligen...
Surtout des Herzogs Karl Alexander von Lothringen
Künstler: Pieter Jozef Fonson
 
 

Steinschnitt

Zu den Ruhmestiteln der mittelalterlichen Sammlungsbestände zählt eine Gruppe von Meisterwerken der Steinschneidekunst. Über die Herkunft und...
Henkelkrug aus Bergkristall
Wie bei vielen antikisierenden Arbeiten ist die Darstellung unklar. Antike Einzelmotive wurden auf additive Weise zusammengefügt. Auf einem Felsen...
Poseidon als Herr der Isthmischen Spiele (?)
Hausaltärchen mit Christus und der Samariterin am Jakobsbrunnen
Künstler: Cristofano Gaffuri
Prasem ist ein Schmuckstein aus der Gruppe der Quarze, der schon im Altertum begehrt war. Seine beeindruckende Wirkung bezieht dieses erstrangige...
Deckelschale
Künstler: Gasparo Miseroni
An dieser Prunkschale geht die Arbeit des Steinschneiders fließend in jene des Goldschmieds über. Es entsteht ein Gebilde von bedrohlicher...
Muschelschale, sog. Drachenschale
Künstler: Gasparo Miseroni
Auf der Suche nach einer Formgelegenheit, mit der auch das bildnerische Können der Cristallari (Bergkristallschneider) gefordert wurde, entwickelten...
Großer Tafelaufsatz in Gestalt eines Reihers (Raiger)
Künstler: Saracchi - Werkstatt
Das einzigartige Stück wirkt wie aus einem Guss, obwohl es in zwei Ansätzen entstand. Der Krug bedurfte ursprünglich keiner Fassung. Er ist ein...
Krug aus Jaspis
Künstler: Ottavio Miseroni
Das figürliche Reliefmosaik aus Hartsteinen (Commesso) in der Art von Kameen gilt als eine Erfindung Ottavio Miseronis. Vermutlich wurde er dazu von...
Ceres
Künstler: Ottavio Miseroni
Wie durch ein Wunder der Natur entbirgt sich die Madonna dem Gewölk des bunten Achats. Die himmlische Erscheinung vermittelt den Eindruck, einerseits...
Madonna mit Kind in den Wolken
Künstler: Alessandro Masnago
Die beiden Florentiner Cosimo und Giovanni Castrucci wurden von Rudolf II. nach Prag berufen und scheinen die "Castrucci- Werkstatt", innerhalb derer...
Ansicht des Hradschin in Prag
Künstler: Giovanni Castrucci
Die so genannte Pyramide ist das absolute Hauptwerk des Dionysio. Auf sechskantigem Fuße erhebt sich - annähernd im Sechspass - der massige...
Bergkristall-Pyramide
Künstler: Dionysio Miseroni
 

Elfenbein

Papst Gregor I. der Große (reg. 590 - 604), einer der vier lateinischen Kirchenväter, schreibt hier im Zentrum der Darstellung hingebungsvoll den...
Hl. Gregor mit Schreibern
Künstler: Meister der Wiener Gregorplatte
So genannte sarazenische Hörner waren als Signalhörner bei Jagden im Mittelalter weit verbreitet. Verzierungen finden sich auf Blaszone und Mundstück...
Sogenannter Olifant Graf Albrechts III. von Habsburg
Das aus geschnittenen Elfenbeinplatten zusammengesetzte Deckelkästchen ist mit einer silbernen Montierung, Füßchen, Schloß und Henkel versehen, die...
Kästchen
Als der sich zum Christentum bekennende, römische Soldat Sebastian sich weigerte, die heidnischen Götter weiter zu verehren, wurde er dazu...
Martyrium des hl. Sebastian
Künstler: Meister der Sebastiansmartyrien
Dem unbekannten Elfenbeinschnitzer ist nach dieser Statuette der Notname "Furienmeister" zugewiesen worden. Damit sind zugleich die Charakteristika...
Furie
Künstler: Furienmeister
Mit Brustpanzer, kniekurzem Rock, Beinschienen und umgeworfenem Mantel ist König David in die Rüstung eines antiken römischen Feldherrn gekleidet....
König David
Künstler: Leonhard Kern
Ovid erzählt in seinen Metamorphosen von der Nymphe Daphne, die sich dem begehrenden Zugriff Apollos durch die von Diana erflehte Verwandlung in...
Apollo und Daphne
Künstler: Jakob Auer
Als bewundertes Meisterwerk virtuoser Elfenbeinschnitzkunst war die Deckelkanne nie zum Gebrauch bestimmt. Fast die ganze Oberfläche des Gefäßes löst...
Deckelkanne mit Jagd- und Fischereiszenen
Künstler: Balthasar Grießmann
Als Gegenstück zu einer Reiterstatuette Kaiser Leopolds I. ist die Statuette seines fünfzehnjährigen Sohnes Joseph I. Teil eines allegorischen...
König Josephs I. als Sieger über den Furor
Künstler: Matthias Steinl

Bronze

Ob der mit grotesken Zügen ausgestattete romanische Püsterich als Feueranblaser zum schlichten Hausrat zählte oder aber geschätzt wurde, weil er als...
Püsterich
Exotisch anmutender Zauber geht von diesem Gießgefäß aus: Sein Gerätecharakter, seine dämonische Tiergestalt - ein aufgereckter Vogel mit...
Aquamanile in Gestalt eines Greifen
Werkstatt: Roger von Helmarshausen
Der in einen kunstvollen fensterartigen Marmorrahmen eingelassene Bronzetondo stellt die auf dem Erdboden sitzende Muttergottes in der Art einer...
Madonna mit dem Kinde
Künstler: Donatello
Der expressive Ausdruck des Schmerzes, der die handelnden Personen auf diesem Relief charakterisiert, scheint nicht mehr überbietbar. Der bis heute...
Grablegung Christi
Zugeschrieben an: Andrea Mantegna
Bellerophon war es mit Hilfe von Pallas Athene gelungen, Pegasus zu bändigen, jenes dem Zeus dienende geflügelte Ross, das aus dem Körper der von...
Bellerophon bändigt Pegasus
Künstler: Bertoldo di Giovanni
Die Statuette ist eine freie Wiederholung einer antiken Marmorskulptur, die Ende des 15. Jhs. in Rom gefunden und vor 1509 im Auftrag von Papst...
Venus felix
Künstler: Pier Jacopo Alari-Bonacolsi, gen. Antico
Riccio verkehrte in den gelehrten Zirkeln der Universität  Padua. Deshalb ist sein Oeuvre stark  von den Gedanken des Neoplatonismus, aristotelischer...
Trinkender Satyr
Künstler: Andrea Briosco, gen. Riccio
Die Allegorie des Frühlings ist eine von vier die Jahreszeiten repräsentierenden Trägerfiguren eines über drei Meter hohen silbernen Brunnens, den...
Allegorie des Frühlings
Künstler: Johann Gregor van der Schardt
Die in der Statuette dargestellte junge Frau ist durch ihre Attribute, Prisma, Armillarsphäre, Richtscheit, Lineal, Zirkel und Lot, als eine...
Allegorie der Astronomie
Künstler: Giovanni Bologna, gen. Giambologna
Merkur ist fliegend dargestellt, womit Giambologna die der Bildhauerei eigenen Gesetze der Statik verlässt und in Darstellungsbereiche vordringt, die...
Merkur
Künstler: Giovanni Bologna, gen. Giambologna
Giambologna stellt in dieser Komposition kein historisches Thema dar; es ging ihm allein um die formale Bewältigung des Themas der Mehrfigurengruppe...
Zweifigurige Raptusgruppe
Künstler: Giovanni Bologna, gen. Giambologna
Die auffallende Form der Büste, die sich über einem aus einem Adler und zwei nackten menschlichen Trägerfiguren - vermutlich Herkules und Minerva -...
Büste Kaiser Karls V.
Künstler: Leone Leoni
Adriaen de Vries, seit 1601 Hofbildhauer Rudolfs II. in Prag, schuf mit dieser Büste auf Wunsch des Kaisers ein Gegenstück zu jener Karls V. von...
Kaiser Rudolf II.
Künstler: Adriaen de Vries
 
 

Holz- und Steinskulptur

Die Madonna stammt aus Krumau in Südböhmen, doch liegen ihre stilistischen Voraussetzungen in der Prager Hofkunst. In Marienfiguren, die einen...
Krumauer Madonna
Riemenschneiders Religiosität und die ihm eigene Auffassung vom hohen Rang seiner Bildwerke als autonome Kunstschöpfungen prägen schon sein Frühwerk,...
Maria mit dem Kinde
Künstler: Tilman Riemenschneider
Das Relief stellt einen Höhepunkt im Schaffen Rossellinos dar. Meisterhaft gelang ihm die Darstellung einer warmen, innigen Beziehung zwischen Mutter...
Madonna mit dem Kinde
Künstler: Antonio Rossellino
Die Darstellung des Kindes ist eines der liebenswertesten Themen, dem sich die Kunst der Renaissance in Anlehnung an den Hellenismus wieder zuwandte....
Lachender Knabe; Büste
Künstler: Desiderio da Settignano
Die Besonderheit dieses Reliefs und eines ähnlichen in der Cà d'Oro in Venedig besteht darin, dass jeweils das Doppelbildnis eines jungen Paares vor...
Junges Paar
Künstler: Tullio Lombardo
Der Dalmatiner Francesco Laurana war einer der großen Wanderkünstler der italienischen Frührenaissance. Er schuf diese Büste wohl während seines...
Weibliche Büste, Idealporträt der Laura (?)
Künstler: Francesco Laurana
Als dreifigurige Gruppe im Regelmaß komponiert, stehen Jugend und Schönheit einerseits und das Alter andererseits einander thematisch gegenüber. Sie...
Vanitas
Künstler: Michel Erhart
Conrat Meit, den Dürer rühmte, er habe seinesgleichen als Bildschnitzer nicht gesehen, arbeitete seit 1512 im Dienst der Erzherzogin Margarethe,...
Adam
Künstler: Conrat Meit
Über den Monogrammisten I P, einen Hauptmeister der Kunst der Donauschule, ist wenig bekannt. Seinem Oeuvre nach dürfte er anfänglich für Salzburg...
Verspottung des Hiob
Künstler: I. P. Meister
Die Büste stammt aus dem Palazzo Zorzi beim Ponte dei Greci in Venedig. Schon Francesco Sansovino hob in seiner 1581 erschienenen "Venetia Città...
Angela Loredan Zorzi
Künstler: Alessandro Vittoria
Die Heilige ist vor ihrem Betpult in den Armen zweier Engel zusammengesunken, von denen der linke ihr den - jetzt abgebrochenen - Pfeil in die Brust...
Ekstase der Hl. Theresa von Ávila
Künstler: Tommaso Amantini
Das Werk gehört zu einer Folge von sechs Portraitbüsten der um 1695 lebenden gekrönten Habsburger und ihrer männlichen Nachkommen. Kurfürst Johann...
Kaiser Leopold I.
Künstler: Paul Strudel
Marie Antoinette ist als Fünfzehnjährige im Jahr ihrer Vermählung wiedergegeben. Als Gemahlin des französischen Thronfolgers führte die spätere...
Erzherzogin Marie Antoinette, Dauphine von Frankreich
Künstler: Jean Baptiste Lemoyne II
 
 

Automaten, Uhren und wissenschaftliche Instrumente

Das musizierende Mädchen schlägt die Cister, dreht den Kopf und bewegt sich scheinbar mit trippelnden Schritten voran, läuft in Wirklichkeit aber auf...
Automat, sog. Cisterspielerin
Als festliche Tafeldekoration dienten solche Schiffe der Augenweide und Belustigung bei Tisch, wozu wesentlich beitrug, wenn sie lebensähnliche...
Automat in Gestalt eines Schiffes
Künstler: Hans Schlottheim
Dieses herausragende Werk der Augsburger Goldschmiedekunst der Zeit um 1600 verbindet die Funktion einer Uhr mit jener eines Tischautomaten, hier in...
Tischautomat mit Diana auf dem Kentauren
Künstler: Hans Jakob I. Bachmann
Die Welt als Uhr war selbstverständliches Analogon zur Erklärung der Welt. Präzis kalkulierte Uhrwerke steuerten die Himmelsgloben: Diese...
Mechanischer Himmelsglobus
Künstler: Johannes Reinhold d.Ä.
Von fürstlicher Seite wurden auch gezielte Aufträge an hervorragende Meister aus den reichsstädtischen Zünften vergeben. Das Niveau ihres Könnens...
Tischuhr
Künstler: David Altenstetter
Der Kugellauf ist ein Gangsystem, das der Kammeruhrmacher Margraf in Prag entwickelte und wofür ihm Kaiser Rudolf II. 1595 ein Privileg erteilte....
Sogenannte 1. Kugellaufuhr, Tischuhr
Künstler: Christoph Margraf
Entsprechend der mechanischen Weltvorstellung, der "machina mundi", begriff man zur Zeit der Frühblüte des höfischen Absolutismus die Welt als Uhr,...
Sogenannte Wiener Kristalluhr; Tischuhr
Künstler: Jobst Bürgi
Der Sonnenquadrant ist die stark vereinfachte Ausführung des Astrolabiums, wobei vom Vollkreis nur ein Viertel bleibt. Außer zur Höhenbestimmung der...
Sonnen-Quadrant aus dem Besitz Friedrichs III.
Zugeschrieben an: Johann von Gmunden
 

Varia

Musterbücher waren zweckgebundene Behelfe für Werkstätten und Wanderkünstler, damit diese einen motiv- und Formenvorrat anlegen konnten. Ein dem...
Sog. Wiener Musterbuch
Der Spielaufbau in vier Wappenfarben (Böhmen, Deutsches Reich, Frankreich, Ungarn) geschieht mit Hilfe von Figurenbildern, in denen sich die...
Kartenspiel, sog. Hofämterspiel
Dieses Kartenspiel schildert die höfische Falknerei. Dementsprechend sind die "Farben" gewählt: der Falke ist als jagender Raubvogel, der...
54 Spielkarten des "Ambraser Hofjagdspieles"
Werkstatt: Konrad Witz
Dieses Spielbrett besteht aus zwei mit Scharnieren verbundenen, zusammenklappbaren Tafeln, die auf der einen Seite die Felderteilung für das...
Spielbrett für Schach und den "Langen Puff" mit 20 Spielsteinen
Zwei mit Scharnieren zusammenklappbare Holztafeln formen das Spielbrett. Die Außenseiten dienen mit einem durchdachten genealogischen und...
Brettspiel für den "Langen Puff"
Künstler: Hans Kels d. Ä.
Möglicherweise ein Geschenk des Königs Matthias Corvinius von Ungarn an Johannes von Kranichberg, Besitzer von Petronell. Die mit einem Diamanten...
Becher, sog. Petroneller Willkhumb (Willkomm)
Hoher, schlanker Deckelhumpen, bunt emaillierte Goldfassung mit üppigem Blumendekor, die am Ende des Henkels das Kurszepter zeigt. Über dem...
Deckelhumpen
Das Reliefportrait Erzherzog Ferdinands ist in seiner detailreichen Ausführung von geradezu goldschmiedeartiger Feinheit (siehe etwa den...
Erzherzog Ferdinand II. von Tirol
Künstler: Francesco Segala
Das Kabinett war ein Geschenk für Erzherzog Ferdinand II.(von Tirol) anläßlich seiner Hochzeit mit Anna Katharina Gonzaga im Jahre 1582.
In...
Kabinettschrank aus dem Besitz Erzherzog Ferdinands von Tirol
Bezug/Person: Erzherzog Ferdinand II. Sohn des Ferdinand I. von Habsburg Österreich, Landesherr von Tirol

Kuriosa, Mirabilia und Exotica

Man meinte, in fossilen Haifischzähnen versteinerte Zungen von Nattern (Drachen) erkennen zu können, und schrieb ihnen die Fähigkeit zu, Gifte in...
Natternzungen-Kredenz
Das Wort Bezoar stammt vom persischen Begriff bâd-sahr = Gegengift ab. Der Stein entsteht im Magen oder Darm gewisser Wiederkäuer und galt bis ins...
Bezoar
Handsteine sind eine Besonderheit der böhmischen Goldschmiedekunst. Von Knappen aufgefundene Erzstufen stellten nach Vorbehandlung und künstlerischer...
Handstein mit der Auferstehung Christi
Künstler: Caspar Ulich
Die Figur des auf einem Fuß reitenden Zechers stellt symbolhaft die Bestrafung eines Prassers dar, der Tantalusqualen erleiden muß durch die...
Tantalus
Künstler: Christoph Gandtner
In der Verbindung von exotischen Naturalien und edler Goldschmiedekunst ist dieser Pokal ein typisches Kunst- und Wunderkammerstück. Über dem...
Straußenei-Pokal
Künstler: Clement Kicklinger
Das Gefäß hat die Gestalt eines Drachen, der auf einer Seeschildkröte steht, die ihrerseits auf den wellen des Meeres treibt. Es handelt sich dabei...
Trinkhorn des Grafen Ulrich IX. Montfort-Tettnang in Drachengestalt
Künstler: Cornelius Groß
Die Kanne ist ein Hauptwerk der Prager Goldschmiedekunst der Zeit Kaiser Rudolfs II. Schweinberger, der seit 1587 am Prager Hof angestellt war, ging...
Seychellennuss-Kanne
Künstler: Anton Schweinberger
Den anschaulichen Charakter des Pokals bestimmt die Grundidee, das Walten dämonischer Kräfte in der Natur zu vergegenständlichen und sie zugleich zu...
Deckelpokal aus Rhinozeroshorn mit Warzenschweinhauern
Künstler: Nikolaus Pfaff
Als die eigentliche Kostbarkeit an diesem Gefäß galt das Stück vom "Einhorn", das die Wandung bildet. Dem Horn des sagenhaften Tieres - das etwa seit...
Narwalhornbecher
Künstler: Jan Vermeyen

Tapisserien

Der sechsteiligen Tapisserienserie liegt das allegorische Gedicht I Trionfi des italienischen Dichters und Gelehrten Francesco Petrarca (1304-1374)...
4. Der Triumph des Ruhmes über den Tod
Der Wandbehang mit der Darstellung der Danae ist Bestandteil einer sechsteiligen Tapisserienserie. Die junge Frau wurde von ihrem Vater, König...
1. Danae
Entwurf: Francesco Primaticcio
Die Serie stammt aus der Verlassenschaft Kaiser Franz I., der anläßlich seiner Vermählung mit Maria Theresia einen großen Bestand an Tapisserien aus...
2. Ergreifung des Apostels Paulus im Tempel von Jerusalem
Entwurf: Pieter Coecke van Aelst
Die Serie der Groteskenmonate gehört einer in der europäischen Teppichwirkerei vom frühen 16. bis ins 18. Jahrhundert sehr beliebten Gattung an. Im...
3. März: Minerva mit dem Zeichen des Widders
Entwurf: Cornelis de Ronde
Die Komposition der Tapisserie mit der Erschaffung des Pferdes aus der Wiener Serie des Reitunterrichts zeigt ein mythologisches Thema, dem Schriften...
1. Die Erschaffung des Pferdes
Entwurf: Jacob Jordaens
Die Wiener Tapisserien stellen eine Wiederholung einer berühmten Renaissanceserie mit Monatsdarstellungen nach Entwürfen des Maître Lucas dar, der...
2. Februar - Fackeltanz
Als Kaiser Karl V. im Juni 1535 mit einer Flotte nach Afrika aufbrach, um das von Türken eingenommene Königreich Tunis zu erobern, nahm er neben...
4. Der Ausfall der Besatzung von Goleta wird zurückgeschlagen (= Horn Nr.7)
Die Indienfolgen gehören zu den spektakulärsten und beliebtesten Serien der Pariser Gobelinmanufaktur. Sie spiegeln das naturwissenschaftliche...
7. Mohrenkönigin (Le roi porté par deux Maures)
Entwurf: Alexandre-François Desportes
 

Weitere Highlights aus den Sammlungen finden Sie in unserer Online-Bilddatenbank.

to top