Recherche ...

Seit Januar 2012 lädt das Kunsthistorische Museum führende Vertreter aus der Welt der modernen und zeitgenössischen Kunst ein, etwas Zeit im Museum zu verbringen und dann vor Publikum über die Bedeutung der Werke für sich und die Kunst zu reflektieren. Bisher konnten wir beispielsweise Jeff Koons, Edmund de Waal, Nan Goldin, Tobias Meyer, Ed Ruscha, Lawrence Weiner, Sandy Nairne, Thomas Demand, John Currin, Elizabeth Peyton, David Dawson und Ugo Rondinone im Kunsthistorischen Museum begrüßen.

Für 2015 planen wir eine Reihe von fünf Gesprächen. Jedes dieser Gespräche wird einen anderen player aus der Welt der Kunst, der zu den renommiertesten Vertretern seines oder ihres Spezialgebietes zählt, vorstellen: einen Künstler, einen Kunsthändler, einen Sammler, einen Kunstkritiker und einen Museumsdirektor. Zusammen bieten sie uns ein vielfältiges Spektrum faszinierender Ansichten zu Gegenwart und Zukunft der Kunst und der Museen. Genauere Details werden in Kürze bekanntgegeben.

Jeff Koons im Gespräch mit Jasper Sharp

Nächste Termine

Mittwoch, 21. Jänner 2015, 19 Uhr
The Duke of Devonshire

Montag, 23. März 2015, 19 Uhr
Philippe de Montebello




Aufgrund des begrenztes Platzangebots ist eine Teilnahme an den Talks nur mit Anmeldung unter talks@khm.at möglich. Alle aktuellen Infos rund um unsere Gesprächsreihe erhalten Sie regelmäßig über unseren E-Newsletter. Für unsere Newsletter-AbonnentInnen haben wir außerdem für jeden Talk ein exklusives Ticketkontingent reserviert.

to top