Recherche ...

Bitte wählen Sie die Art der Veranstaltung und einen Zeitraum für Ihren Besuch

Kunsthistorisches Museum Vienne

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Read more Close
1. Oct ca. 20 - 0.0
Kunsthistorisches Museum Vienne

Die Ägyptisch-Orientalische Sammlung und die Antikensammlung

Ein Überblick

Überblicksführung, Teilnahme € 3, Führungskarten erhalten Sie an den Museumskassen sowie am Informationsstand

Ab sofort bieten wir Ihnen auf vielfachen Wunsch regelmäßige Überblicksführungen (3 €) in unseren Sammlungen an. Sonntags um 12 Uhr in einer Stunde durch die Ägyptisch-Orientalische Sammlung und die Antikensammlung. Sonntags um 16 Uhr in einer Stunde durch die Gemäldegalerie und die Kunstkammer. Täglich (außer dienstags) um 14 Uhr durch die Schatzkammer (Hofburg / Schweizerhof). Immer je eine in Deutsch und eine in Englisch geführte Gruppe. Wenn Sie also englischsprachige Freunde zu Gast haben, bringen Sie sie mit! Und verbreiten Sie bitte die Kunde von unserem neuen Angebot!

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Read more Close
2. Oct 11 - 12
Kunsthistorisches Museum Vienne

Highlights of the Ancient Egyptian Collection and the Collection of Greek and Roman Antiquities

Überblicksführung

You don’t have a lot of time but want to see the highlights of our collections? We offer a wide range of guided tours in English through the different collections.

tickets (3 € pp)

Every Sunday at 12 pm one hour to see
the Ancient Egyptian Collection and the Collection of Greek and Roman Antiquities

Every Sunday at 4pm one hour to see
the Picture Gallery and the Kunstkammer

Daily (except Tuesdays) at 2 pm
highlights of the Imperial Treasury (Hofburg Palace/Schweizerhof)

duration c. 60 min.
meeting point: museum entrance lobby
BUY YOUR TICKET FOR THE GUIDED TOUR AT ONE OF THE TICKET OFFICES OR AT THE INFORMATION DESK

Treffpunkt: Entrance hall Kunsthistorisches Museum

Read more Close
2. Oct 12 - 13

VERGESSENE VÖLKER

WIR SIND DANN MAL WEG

Kinderatelier, für 6- bis 12-Jährige

Einen Regenschirm kann man schon einmal vergessen, aber gleich ein ganzes Volk? Oder hast du vielleicht schon von Minoern, Etruskern und Awaren gehört? Gemeinsam begeben wir uns auf ein archäologisches Abenteuer und nehmen die Spuren längst vergessener Völker unter die Lupe. Nicht nur heute sind Menschen in Bewegung, auch schon vor tausenden von Jahren sind sie gewandert und haben vieles voneinander gelernt! Ist supercool eigentlich ein deutsches Wort und was hat das Schnitzel in Italien zu suchen? Was ist Kultur und wer gehört wo dazu? Wie ist es, jemand anderer zu sein und was bedeutet Identität? Im Atelier darfst du dich selbst neu erbasteln und in eine unbekannte Welt eintauchen.

Kosten:
Kinder: Teilnahmebeitrag € 4
Begleitende Erwachsene ermäßigter Eintritt € 11 und ggf. € 4 Materialkosten
Bitte zahlen Sie nicht an den Museumskassen; bitte gehen Sie vielmehr direkt zum Einlass und zahlen Sie an der dahinter liegenden Shopkasse 1.

Beschränkte Teilnehmerzahl,
Anmeldung erwünscht:
kunstvermittlung@khm.at
Tel. (01) 525 24 – 5202
Mo bis Fr, 9 – 16 Uhr

Treffpunkt: Atelier

Read more Close
2. Oct 14 - 16.30
Kunsthistorisches Museum Vienne

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Read more Close
2. Oct ca. 20 - 0.0
Kunsthistorisches Museum Vienne

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Read more Close
3. Oct ca. 20 - 0.0
Kunsthistorisches Museum Vienne

Vorbild Antike

ZYKLUS I

Mittags-Kurzführung

Jeweils zwei wöchentlich aufeinander folgende Führungen verbinden Werke der Antike mit einem Objekt der Neuzeit. Die Führungen können aber auch nur einzeln besucht werden.

DI, 6. SEPTEMBER
Persephonesarkophag
Antikensammlung
Mag. Barbara Herbst

DI, 13. SEPTEMBER
Charon von Giuseppe Maria Crespi
Gemäldegalerie
Mag. Barbara Herbst

DI, 20. SEPTEMBER
Kaiserbüsten der Antike
Antikensammlung
Dr. Rotraut Krall

DI, 27. SEPTEMBER
Johannes Kleeberger von Albrecht Dürer
Gemäldegalerie
Dr. Rotraut Krall

DI, 4. OKTOBER
Aphrodite d'Este
Antikensammlung
Mag. Daniel Uchtmann

DI, 11. OKTOBER
Hl. Margarete von Raffael
Gemäldegalerie
Mag. Daniel Uchtmann

DI, 18. OKTOBER
Löwensarkophag
Antikensammlung
Mag. Andreas Zimmermann

DI, 25. OKTOBER
Jagd des Meleager und der Atalante
Gemäldegalerie
Mag. Andreas Zimmermann

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Read more Close
4. Oct 12.30 - 13
Kunsthistorisches Museum Vienne

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Read more Close
4. Oct ca. 20 - 0.0

Download

[pdf]

Monatsprogramm für Kinder
(5.1 MB)
September und Oktober

[pdf]

Monatsprogramm
(4.0 MB)
September und Oktober 2016

to top