Search for ...

Studientag: Antike Skulpturen

Die Antikensammlung lädt zu einem Nachmittag, der im Rahmen des Forschungsschwerpunkts „Griechische und römische Skulptur“ steht. Aktuelle Projekte der Sammlung werden in Vorträgen ebenso vorgestellt und diskutiert wie die Ergebnisse internationaler Fachkollegen.

Freitag, 20. Oktober 2017, 14 Uhr
Vortragsraum KHM 2. Stock
Teilnahme frei mit gültigem Museumsticket
Mit Unterstützung des Vereins der Freunde des Kunsthistorischen Museums

Programm
14 Uhr
Begrüßung und Einleitung
(Dir. Dr. Georg Plattner, Antikensammlung)

14.15 Uhr
„Über Zustände antiker Büsten und die mögliche Herkunft einiger Skulpturen aus der Sammlung des Tommaso Obizzi“
(Dr. Manuela Laubenberger, Antikensammlung)

14.45 Uhr
“Nicht nur eine Fassade. Die Beziehung zwischen Skulptur und Architektur im römischen Kleinasien“
(Univ.-Prof. Dr. Jane Fejfer, Univ. Kopenhagen)

15.30 Uhr
Kaffeepause

16 Uhr
„Nicht abnehmbare Ergänzungen. Bearbeitung von Oberflächen antiker Skulpturen im 16. Jahrhundert“
(Dr. Ulrike Müller-Kaspar, Projektmitarbeiterin Antikensammlung)

16.30 Uhr
„Halbierte Köpfe?“
(em. Univ.-Prof. Dr. Klaus Fittschen, Univ. Göttingen)

to top