Previous Next

Der ferraresische Hofnarr Gonella

um 1445, Künstler: Jean Fouquet

 

 

Der ferraresische Hofnarr Gonella

Für die detailgenaue, porträthafte Wiedergabe des Gesichtes (Hautfalten, Bartwuchs und gerötete Augen) bildet die Präzision der Bildniskunst Jan van Eycks die Voraussetzung. Dennoch blieb der Maler des Porträts unerkannt, bis vor einigen Jahren Jean Fouquet als Künstler bestimmt werden konnte. Der französische Maler porträtierte Gonella, den zu seiner Zeit berühmten "Hofnarren" im Dienste von Niccolò d'Este, als er auf dem Weg nach Rom in Ferrara Station machte.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Kabinett 14

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Französisch

Dated

um 1445

Künstler

Jean Fouquet (um 1415/20 Tours - 1478/1481 Tours ?) - GND

Material

Eichenholz

Dimensions

Bildmaß: 36,1 cm × 23,8 cm × 0,8 cm

Rahmenmaße: 42,4 cm × 30,3 cm × 4 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 1840

Provenienz

1627 Slg. Vincenz Gonzaga, Mantua;

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate