Previous Next

Die Dogana in Venedig

um 1724/30, Künstler: Antonio Canal, gen. Canaletto

 

 

Die Dogana in Venedig

Über den Vorplatz der Dogana (Zollamt) an der Mündung des Canal Grande hinweg, geht der Blick auf die Insel La Giudecca mit der Kirche Zitelle. Canaletto stand auf der Höhe seines Ruhms als Venedigs erster Vedutenmaler: topographisch exakte Szenerie, malerische Staffage und eine strahlende, rokokohaft gefärbte Helligkeit verbinden sich zu jenem Bild Venedigs, das die Kunstliebhaber vom 18. Jahrhundert bis heute so sehr schätzen.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Kabinett 13

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Italienisch, Venezianisch

Dated

um 1724/30

Künstler

Antonio Canal, gen. Canaletto (1697 - 1768 Venedig) - GND

Material

Leinwand

Dimensions

46 x 63,4 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 6331

Provenienz

Slg. Manfrin, Venedig; Slg. Festetics, Wien; Slg. Gsell, Wien; Slg. Brüll, Wien; 1918 erworben

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate