Previous Next

Heimkehr der Herde (Herbst)

1565 datiert, Künstler: Pieter Bruegel d. Ä.

 

 

Heimkehr der Herde (Herbst)

Die heimkehrende Herde als Motiv des Herbstes - für die Niederlande unüblich - wurde von Bruegel neu in die Malerei eingeführt und könnte auf Eindrücke zurückgehen, die der Künstler auf seiner Reiseroute durch die Schweiz gewonnen hat. Der Almabtrieb als Einschnitt im bäuerlichen Jahr wird hier zur Titelszene, Hauptthema ist aber die ins Erhabene gesteigerte Landschaft in ihrer herbstlich getönten Farbigkeit und Stimmung.

Currently not displayed.

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Niederländisch

Dated

1565 datiert

Künstler

Pieter Bruegel d. Ä. (um 1525/30 Breugel oder Antwerpen? - 1569 Brüssel) - GND

Material

Eichenholz

Dimensions

Bildmaß: 117 cm × 159,7 cm × 3 cm

Rahmenmaße: 135 cm × 178,5 cm × 8 cm

Signed

Spuren einer Signatur in der linken unteren Bildecke (BRVEGE[L])

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 1018

Provenienz

Nicolaas Jongelinck; 1594 Geschenk der Stadt Antwerpen an Erzherzog Ernst; 1595 Nachlass Erzherzog Ernst; Rudolf II.; Slg. Leopold Wilhelm

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate