Previous Next

Wien, vom Belvedere aus gesehen

1759-1760, Künstler: Bernardo Bellotto, gen. Canaletto

 

 

Wien, vom Belvedere aus gesehen

Der Blick vom Oberen Belvedere aus, dem auf einer Anhöhe südlich der Innenstadt gelegenen Sommerschloss des Prinzen Eugen von Savoyen, trifft im Mittelgrund auf eine Reihe großer Barockbauten: links freistehend mit ihrer monumentalen Kuppel die Karlskirche, dann das in seinen Proportionen stark überhöhte Palais Schwarzenberg, anschließend die Orangerie und das Untere Belvedere, schließlich rechts das Salesianerinnenkloster. Dahinter sieht man die von den Stadtbefestigungen umgebene Innenstadt.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Saal VII

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Italienisch, Venezianisch

Dated

1759-1760

Künstler

Bernardo Bellotto, gen. Canaletto (1722 Venedig - 1780 Warschau) - GND

Material

Leinwand

Dimensions

135 x 213 cm

Rahmenmaße: 154 x 232,5 x 10 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 1669

Provenienz

Seit der Entstehung in kaiserlichem Besitz; 1781 Pressburg

100 Meisterwerke - Wien vom Belvedere - Bernardo Bellotto

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate