Previous Next

Infantin Margarita Teresa (1651-1673) in rosafarbenem Kleid

1654, Künstler: Diego Rodríguez de Silva y Velázquez

 

 

Infantin Margarita Teresa (1651-1673) in rosafarbenem Kleid

Margarita Teresa (1651-1673) war das erste Kind aus der Ehe König Philipps IV. und seiner zweiten Frau Maria Anna von Österreich. Schon früh war sie als Braut Kaiser Leopolds I. (des Bruders ihrer Mutter) auserkoren worden. Deshalb sandte der spanische Hof im Abstand von zwei bis drei Jahren ihre Bildnisse nach Wien. Das erste zeigt die Prinzessin im Alter von drei Jahren.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Kabinett 10

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Spanisch

Dated

1654

Künstler

Diego Rodríguez de Silva y Velázquez (1599 Sevilla - 1660 Madrid) - GND

Material

Leinwand

Dimensions

128,5 x 100 cm

Rahmenmaße: 150 x 121 x 7 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 321

Provenienz

seit Oktober 1654 als geschenk Königs Philipp IV. am kaiserlichen Hof nachweisbar; spätestens ab 1837 in der kaiserlichen Galerie in Wien

100 Meisterwerke - Infantin Margarita Teresa - Diego Velàzquez

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate