Ungläubiger Thomas

um 1656/1660, Künstler: Mattia Preti

 

 

Ungläubiger Thomas

Der zweifelnde Jünger Thomas wird aufgefordert, sich von der körperlichen Auferstehung Christi (die Osterfahne ist deutlich zu sehen) durch das Berühren der Seitenwunde zu überzeugen. Statische Elemente eines Andachtsbildes - der dem Gläubigen frontal zugewandte Christus - werden mit der dramatischen Erzählung vom Erstaunen und Erschrecken der Jünger verbunden.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Saal V

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Italienisch, Neapolitanisch

Dated

um 1656/1660

Künstler

Mattia Preti (1613 Taverna/Kalabrien - 1699 La Valetta/Malta) - GND

Material

Leinwand

Dimensions

187 x 145,5 cm

Rahmenmaße: 210,5 cm × 170 cm × 10,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 259

Provenienz

1685 Prag; 1772 in der Galerie in Wien nachweisbar

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate