Previous Next

Thomas- und Matthias Altar

um 1515, Künstler: Bernaert van Orley

 

 

Thomas- und Matthias Altar

Das Bild ist ein Frühwerk Orleys. Es ist die Mitteltafel eines Altars, dessen Seitenflügel sich heute in Brüssel befinden. Die Apostel Matthias und Thomas waren Schutzpatrone der Maurer und Zimmerleute, welche auch den Altar gestiftet hatten. Die phantastische Architektur teilt die Tafel in zwei Teile; links die Martern des hl. Thomas (im Hintergrund geht er über glühende Eisen und wird in einen Ofen geschoben), rechts die Wahl des Matthias zum Apostel (im Hintergrund Überreichung des Giftbechers und der Tod der Widersacher).

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Kabinett 21

Object data

Object Name

Gemälde

Culture

Niederländisch

Dated

um 1515

Künstler

Bernaert van Orley (1488 - 1541 Brüssel) - GND

Material

Eichenholz

Dimensions

140 x 180 cm

Signed

Bez. auf dem Schild des Mittelpfeilers im Rund mit der Inschrift: BERNART VAN ORLEI und einem unklaren Monogramm: OVB ?

Inscribed

Über der Inschrift ein Malerwappen mit 3 Schildern

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. No.

Gemäldegalerie, 992

Provenienz

1809 erworben

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate