Search for ...

The Panels by Pieter Bruegel the Elder in the Kunsthistorisches Museum, Vienna

Technical Study and Survey of their Structural condition

Das Kunsthistorische Museum Wien besitzt mit 12 Tafelbildern den bei weitem größten Bestand an Gemälden Pieter Bruegels des Älteren weltweit. Im Oktober 2012 hat die Gemäldegalerie des KHM in Kooperation mit der Getty Foundation im Rahmen der Getty Panel Initiative ein Projekt begonnen, das der Untersuchung dieses einzigartigen Bestandes des bedeutendsten niederländischen Malers des 16. Jahrhunderts gewidmet ist.

Der Fokus der Getty Panel Initiative liegt auf der Analyse der strukturellen Beschaffenheit der Tafelbilder und ihrer Auswirkung auf den Erhaltungszustand der Gemälde. Der Bestand soll somit vom Grund auf analysiert und unter Einbeziehung der heute zur Verfügung stehenden technologischen, nicht invasiven Untersuchungsmethoden erforscht werden, um die Dokumentation der Gemälde auf den aktuellen Stand zu bringen.

Die Ergebnisse der technischen Analysen werden auch der kunsthistorischen Forschung neue Ansatzpunkte ermöglichen. Zudem wird die Provenienzgeschichte der Tafelbilder seit ihrem Entstehen über ihren Eingang in die kaiserlichen Sammlungen bis heute so lückenlos wie möglich nachgezeichnet.

Information

Projektleitung
Dr. Sylvia Ferino-Pagden, Mag. Elke Oberthaler, Dr. Sabine Pénot

Projektmitarbeiter
Mag. Ingrid Hopfner, Mag. Georg Prast, Mag. Björn Blauenteiner, Mag. Alice Hope-Harnoncourt, Michael Eder, Andreas Uldrich

Finanzierung
Getty Foundation

Laufzeit
1. 10. 2012 – 1.10.2014

to top