Search for ...

Münze: Didrachme

Kunstpatenschaft vergeben

Diese Münze, eine Didrachme (=2 Drachmen) stammt noch aus der Zeit, als sich Rom nach dem eigentlich griechischen Geldwesen Italiens richtete.
Der Revers zeigt eine wichtige Szene aus dem Gründungsmythos Roms, nämlich die Wölfin, die Zwillinge Romulus und Remus säugend.


Das Kunsthistorische Museum dankt herzlich für die Kunstpatenschaft.


Objektinformation

269–266 v. Chr.
Sog. Didrachmenserie

Kunsthistorisches Museum Wien
Münzkabinett

Inv.-Nr. MK_GR_001079

Diese Münze finden Sie in Saal II (Vitrine 7) der Dauerausstellung des Münzkabinetts.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

Katrin Riedl

KHM Museumsverband
Burgring 5, 1010 Wien

+43-1-52524-4032
kunstpatenschaft@khm.at

to top