Search for ...

Bandelier mit Hüfthorn

Kunstpatenschaft: € 1.000,-

Von der Gala-Livree eines Büchsenspanners (Leibjägers)

Von der Vergoldung der Silberteile nur noch Spuren erkennbar.
Grünspan an oberer Adlerapplikation.
Der Hirschkopf hat sich aus der Halterung und von der zugehörigen Bodenplatte gelöst.
Lederfutter: Tragespuren, an den Kanten abgerieben. An den vier unteren Laschen kleine Einrisse.

Mehrere Stufen möglich:
Jedenfalls Fixierung der gelösten Silberteile und Abnahme des Grünspans.
Eventuell auch Behandlung der Risse im Leder.



Vorteile

Spenden an das Kunsthistorische Museum im Rahmen einer Kunstpatenschaft sind als Sonderausgabe steuerlich absetzbar.

Bis zu einer Spendenhöhe von € 250
erhalten Sie eine persönliche Kunstpatenurkunde sowie einen Eintrag als Kunstpate im Inventar.

Ab einer Spendenhöhe von € 250
erhalten Sie eine ausführliche Dokumentation über das Objekt, eine persönliche Kunstpatenurkunde, einen Eintrag als Kunstpate im Inventar, eine Einladung zum Kunstpatenempfang sowie persönliche Einladungen zu allen Ausstellungseröffnungen des Kunsthistorischen Museums.

Ab einer Spendenhöhe von € 4.000
erhalten Sie zusätzlich Einladungen zu allen Previews und Veranstaltungen »hinter den Kulissen« sowie einmalig eine Jahreskarte für zwei Personen für das Kunsthistorische Museum.

Ab einer Spendenhöhe von € 20.000
werden zusätzlich zu allen oben genannten Angeboten die Namen der Kunstpaten direkt beim Objekt in der Ausstellung oder auf einer Ehrentafel der Sammlung genannt.


Objektinformation

Silberbeschläge von Mayerhofer & Klinkosch (Wien), 1853

Kaiserliche Wagenburg Wien
Monturdepot
Inv.-Nr. U_68

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

Katrin Riedl

KHM Museumsverband
Burgring 5, 1010 Wien

+43-1-52524-4032
kunstpatenschaft@khm.at

to top