Theseustempel Kunsthistorisches Museum Wien Kunsthistorisches Museum Wien Neue Burg Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Kunsthistorisches Museum Wien
  • Kunsthistorisches Museum Wien Neue Burg
  • Kaiserliche Schatzkammer Wien
  • Theseustempel Wien

Entdecken Sie auch

Die Kaiserliche Wagenburg Wien
Das Schloss Ambras Innsbruck
Weltmuseum Wien
Das Österreichische Theatermuseum

Die Standorte

THE ENIGMATIC MICHAELINA WOUTIERS (1617/18-1689) - A Woman’s Touch in Brussels Baroque

Donnerstag, 12. November, 16.30 Uhr, Medienraum, KHM

Vortrag in englischer Sprache im Rahmen der Ausstellung „…sinnlich, weiblich, flämisch“ von KATLIJNE VAN DER STIGHELEN, Katholische Universität Löwen, Belgien

Michaelina Woutiers kann mit gutem Recht als die einzige Künstlerin der Neuzeit bezeichnet werden, die sich mit allen Gattungen der Malerei (Porträt, Historie, Stillleben und Genre) auseinandergesetzt hat, und zwar mit künstlerisch durchaus gelungenen Ergebnissen. Ihr herausragendstes Gemälde ist zweifellos der Bacchuszug des KHM, bemerkenswert durch die gekonnte Darstellung männlicher Akte. Zur Zeit der Gegenreformation entstanden, stellt sich die Künstlerin in einer ganz profanen Komposition selbst halb nackt dar. Dieses technisch brillant ausgeführte Gemälde stellt innerhalb des europäischen Barocks ein vollkommen einzigartiges Phänomen und wahres Bravourstück dar.

Eintritt für Vortragsbesucher frei.
Die Ausstellung „…sinnlich, weiblich, flämisch. Frauenbilder rund um Rubens“ ist noch bis 13. Dezember 2009 im KHM/Saal VIII zu sehen.

Geschrieben am 10.November 2009