Suche nach ...

Bitte wählen Sie die Art der Veranstaltung und einen Zeitraum für Ihren Besuch

Kunsthistorisches Museum Wien

Väter und Söhne. Familientraditionen?

Zyklus

Mittags-Kurzführung

DI, 8. JANUAR
und
DO, 10. JANUAR
Hadrian und seine Nachfolger
Ephesos Museum, Heldenplatz, Eingang wie Öst. Nationalbibliothek und Öst. Haus der Geschichte.
Mag. Barbara Herbst

DI, 15. JANUAR
und
DO, 17. JANUAR
Maximilian I. und seine Nachkommen
Hofjagd- und Rüstkammer, Heldenplatz, Eingang wie Weltmuseum Wien.
Dr. Rotraut Krall

DI, 22. JANUAR
und
DO, 24. JANUAR
Leone und Pompeo Leoni
Bildhauer Karls V. und Philipps II.
Kunstkammer
Mag. Barbara Herbst

DI, 29. JANUAR
und
DO, 31. JANUAR
Kaiser Leopold I. und König Joseph I.
Kunstkammer
Mag. Daniel Uchtmann

DI, 5. FEBRUAR
und
DO, 7. FEBRUAR
Ein Familienporträt von Bernhard Strigel
Maximilian I. im Kreis seiner Familie
Gemäldegalerie
Mag. Andreas Zimmermann


DI, 12. FEBRUAR
und
DO, 14. FEBRUAR
Cranach und seine Söhne
Ein Familienunternehmen
Gemäldegalerie
Dr. Rotraut Krall

DI, 19. FEBRUAR
und
DO, 21. FEBRUAR
Philipp IV. und seine Söhne
Porträts von Velázquez
Gemäldegalerie
Mag. Daniel Uchtmann

DI, 26. FEBRUAR
und
DO, 28. FEBRUAR
Pieter Bruegel und seine Söhne
Der Beginn einer Künstlerdynastie
Gemäldegalerie
Dr. Rotraut Krall

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien | bitte beachten Sie die unterschiedlichen Standorte (8. und 10.1.: Ephesos Museum, 15. und 17.1.: Hofjagd- und Rüstkammer)

Treffpunkt: Eingangsbereich des jeweiligen Museums

Mehr lesen Schließen
19. Feb 12.30 - 13 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien

Kunst AnderSehen

Überblicksführung Rahmenprogramm Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures

Der amerikanische Filmemacher Wes Anderson und seine Frau Juman Malouf, Autorin und Kostümbildnerin, haben eine Ausstellung mit Objekten und Werken aus allen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums zusammengestellt. Die Aufgabenstellung war dabei so einfach wie herausfordernd: Die beiden durften mehr als vier Millionen Objekte durchstöbern – sowohl solche, die öffentlich ausgestellt sind, als auch jene, die in den weit verzweigten Museumsdepots verborgen sind – und aus all diesen ihre Favoriten auswählen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
19. Feb 16.30 - 17.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Der Mann im Schatten Maria Theresias

Franz Stephan

Spezialführung, es führt Mag. Andrea Spinka

Der Klassiker unter den Führungen. Hier konzentriert man sich auf einzelne Künstler, folgt einer Bildtradition oder lernt eine Objektgattung kennen.

Maria Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
20. Feb 16 - 17 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien

Kunst AnderSehen

Überblicksführung Rahmenprogramm Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures

Der amerikanische Filmemacher Wes Anderson und seine Frau Juman Malouf, Autorin und Kostümbildnerin, haben eine Ausstellung mit Objekten und Werken aus allen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums zusammengestellt. Die Aufgabenstellung war dabei so einfach wie herausfordernd: Die beiden durften mehr als vier Millionen Objekte durchstöbern – sowohl solche, die öffentlich ausgestellt sind, als auch jene, die in den weit verzweigten Museumsdepots verborgen sind – und aus all diesen ihre Favoriten auswählen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
20. Feb 16.30 - 17.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

Väter und Söhne. Familientraditionen?

Zyklus

Mittags-Kurzführung

DI, 8. JANUAR
und
DO, 10. JANUAR
Hadrian und seine Nachfolger
Ephesos Museum, Heldenplatz, Eingang wie Öst. Nationalbibliothek und Öst. Haus der Geschichte.
Mag. Barbara Herbst

DI, 15. JANUAR
und
DO, 17. JANUAR
Maximilian I. und seine Nachkommen
Hofjagd- und Rüstkammer, Heldenplatz, Eingang wie Weltmuseum Wien.
Dr. Rotraut Krall

DI, 22. JANUAR
und
DO, 24. JANUAR
Leone und Pompeo Leoni
Bildhauer Karls V. und Philipps II.
Kunstkammer
Mag. Barbara Herbst

DI, 29. JANUAR
und
DO, 31. JANUAR
Kaiser Leopold I. und König Joseph I.
Kunstkammer
Mag. Daniel Uchtmann

DI, 5. FEBRUAR
und
DO, 7. FEBRUAR
Ein Familienporträt von Bernhard Strigel
Maximilian I. im Kreis seiner Familie
Gemäldegalerie
Mag. Andreas Zimmermann


DI, 12. FEBRUAR
und
DO, 14. FEBRUAR
Cranach und seine Söhne
Ein Familienunternehmen
Gemäldegalerie
Dr. Rotraut Krall

DI, 19. FEBRUAR
und
DO, 21. FEBRUAR
Philipp IV. und seine Söhne
Porträts von Velázquez
Gemäldegalerie
Mag. Daniel Uchtmann

DI, 26. FEBRUAR
und
DO, 28. FEBRUAR
Pieter Bruegel und seine Söhne
Der Beginn einer Künstlerdynastie
Gemäldegalerie
Dr. Rotraut Krall

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien | bitte beachten Sie die unterschiedlichen Standorte (8. und 10.1.: Ephesos Museum, 15. und 17.1.: Hofjagd- und Rüstkammer)

Treffpunkt: Eingangsbereich des jeweiligen Museums

Mehr lesen Schließen
21. Feb 12.30 - 13 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Atelier

DAS GANZE & SEINE TEILE

ODER BRUEGEL ALS LEHRMEISTER

Atelier

STUDIENKURS I / GRAFIK, ÖLMALEREI

Was fasziniert uns an Bruegel? Und inwiefern hat Bruegel heute noch, für jeden künstlerisch Tätigen, Relevanz?! Faszinierend ist, wie Bruegel mittels zeichnerischer Studien und Skizzen seinen Bildaufbau vorbereitet. Wir fertigen Skizzen nach Bruegel und nach dem Leben an und versuchen daraus eine Bild zu gestalten. Faszinierend bei Bruegel ist, wie er bei aller Detailgenauigkeit und Kleinteiligkeit nie den Blick fürs Ganze verliert. Wir beobachten und loten dann selbst bildkünstlerisch aus, wie sich kompositorisch die Teile zum Gesamten verhalten. Faszinierend ist, wie Bruegel die Farbe und Farbkontraste einsetzt und seinem Bildraum damit eine besondere Atmosphäre verleiht. Wir begeben uns auf eine malerische Spurensuche, in der altmeisterlichen Technik der Ölmalerei.

Termine:
DONNERSTAG
17., 24., 31. JANUAR
14., 21., 28. FEBRUAR
7. MÄRZ
JEWEILS 15–17.30 UHR
KOSTEN: € 210
(INKL. MATERIAL)

Anmedlung: art@ilona-neuffer.at
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Für die Teilnahme sind keine künstlerischen Vorkenntnisse nötig.
Kursleitung: Mag. Ilona Neuffer-Hoffmann

Treffpunkt: Atelier

Mehr lesen Schließen
21. Feb 15 - 17.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien

Kunst AnderSehen

Überblicksführung Rahmenprogramm Spitzmaus Mummy in a Coffin and other Treasures

Der amerikanische Filmemacher Wes Anderson und seine Frau Juman Malouf, Autorin und Kostümbildnerin, haben eine Ausstellung mit Objekten und Werken aus allen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums zusammengestellt. Die Aufgabenstellung war dabei so einfach wie herausfordernd: Die beiden durften mehr als vier Millionen Objekte durchstöbern – sowohl solche, die öffentlich ausgestellt sind, als auch jene, die in den weit verzweigten Museumsdepots verborgen sind – und aus all diesen ihre Favoriten auswählen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
21. Feb 16.30 - 17.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Atelier

KÜNSTLERISCHES PARAPHRASIEREN

ODER WIE BRUEGEL DIE JAHRHUNDERTE ÜBERDAUERT

Atelier

STUDIENKURS II / GRAFIK, MALEREI

Paraphrasieren heißt sinngemäß, etwas in eigenen Worten wiedergeben... Übersetzt in die bildende Kunst kann das bedeuten, das Werk eines Alten Meisters in einem anderen Stil wiederzugeben oder auch in einen anderen Zeitkontext zu stellen. Prominente Vertreter solcher künstlerischen Paraphrasen waren Van Gogh und Picasso. Der Kurs bietet die Möglichkeit, in den Prozess des künstlerischen Paraphrasierens einzutauchen. Nach einem ersten gemeinsamen Durchgang suchen sich die TeilnehmerInnen ein Gemälde oder Motiv von Bruegel aus und setzen dieses künstlerisch in ein eigenes Werk um. Abrundung findet der Kurs jeweils durch gemeinsame Bildbetrachtungen und Reflexionen.

Termine:
DONNERSTAG
17., 24., 31. JANUAR
14., 21., 28. FEBRUAR
7. MÄRZ
JEWEILS 18–20.30 UHR
KOSTEN: € 210
(INKL. MATERIAL)

Anmedlung: art@ilona-neuffer.at
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Für die Teilnahme sind keine künstlerischen Vorkenntnisse nötig.
Kursleitung: Mag. Ilona Neuffer-Hoffmann

Treffpunkt: Atelier

Mehr lesen Schließen
21. Feb 18 - 20.30 Uhr

Download

[pdf]

Monatsprogramm
(1.4 MB)
Januar und Februar 2019

[pdf]

Monatsprogramm für Kinder
(3.4 MB)
Januar und Februar 2019

[pdf]

Monatsprogramm
(1.8 MB)
März und April 2019

[pdf]

Monatsprogramm für Kinder
(11.3 MB)
März und April 2019

to top