Suche nach ...

Bitte wählen Sie die Art der Veranstaltung und einen Zeitraum für Ihren Besuch

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien

Meisterwerke der Kunstkammer

ZYKLUS II

Mittags-Kurzführung

DO, 1. SEPTEMBER
Brettspiel für den "Langen Puff"
Mag. Daniel Uchtmann

DO, 8. SEPTEMBER
Krumauer Madonna
Dr. Rotraut Krall

DO, 15. SEPTEMBER
Mechanischer Himmelsglobus
Mag. Barbara Herbst

DO, 22. SEPTEMBER
Saliera
Mag. Andreas Zimmermann

DO, 29. SEPTEMBER
Der Triumph des Ruhmes über den Tod
Mag. Daniel Uchtmann

DO, 6. OKTOBER
Allegorie der Vergänglichkeit
Mag. Andreas Zimmermann

DO, 13. OKTOBER
Kaiser Josef II. mit Großherzog Pietro Leopoldo von Toskana
Dr. Rotraut Krall

DO, 20. OKTOBER
Henkelkrug aus Bergkristall
Mag. Daniel Uchtmann

DO, 27. OKTOBER
Furie
Mag. Barbara Herbst

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
29. Sep 12.30 - 13 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

MUSEUM FÜR ALLE

WIR TREFFEN UNS AUF DEM MARIA-THERESIEN-PLATZ

Veranstaltung Rahmenprogramm Museum für alle, nur bei Schönwetter!

2. JUNI BIS 30. SEPTEMBER
Anlässlich unseres heurigen 125-Jahr-Jubiläums öffnen wir die Tore des Kunsthistorischen Museums und gehen in den Sommermonaten nach draußen: »Museum für alle« beginnt nun bereits vor dem prachtvollen Gebäude, direkt auf dem Maria-Theresien-Platz. Den ganzen Sommer lang bieten wir jeden Dienstag und Donnerstag Kunstvermittlung für Jung und Alt im öffentlichen Raum an sowie eine gemütliche Liegestuhl-Landschaft und erfrischendes Eis.
Als Highlight wird unsere weltberühmte Saliera als überlebensgroße Replik für Fotomotive auf dem Platz vor dem Museum aufgestellt. Alle BesucherInnen und PassantInnen sind herzlich eingeladen, sich als Neptun und Tellus im prunkvollen Salzgefäß abzulichten und ihre Fotos anschließend in den Social-Media-Kanälen zu teilen.
#saliera

FÜHRUNGEN
DI, 14, 15 und 16 Uhr
DO, 14, 15, 16 und 17 Uhr
Alte Meister outdoor
Lassen Sie sich von weltbekannten Meisterwerken im Freien begeistern. Für Jung und Alt werden die großen Repliken von Highlights der Gemäldegalerie so spannend erklärt, dass Sie dann auch die Originale im Kunsthistorischen Museum bei einem baldigen Besuch in Augenschein nehmen werden wollen. Parmigianino aus Italien, Lucas Cranach aus Deutschland und Pieter Bruegel aus den Niederlanden lassen den Reichtum unserer Gemäldesammlung erahnen. Die Bilder erzählen Geschichten von Liebe, Leidenschaft, Begehren und Tod, von starken Frauen, schlechten Herrschern und gescheiterten Bauprojekten – obwohl fast 500 Jahre alt, sind es die Themen, die uns heute noch genauso bewegen!

COME & RELAX!
Gemütliche Liegestühle mit Ikonen unserer Gemäldegalerie laden zum Verweilen auf dem wunderschönen Maria-Theresien-Platz vor dem Kunsthistorischen Museum ein. Die Stühle sind im KHM-Shop erhältlich (Preis: 50 Euro). Von der „Kunst des Eismachens“ können Sie sich bei LEONES Gelato überzeugen: Das Eis wird jeden Tag frisch zubereitet, dabei werden nur hochwertige, natürliche Zutaten verwendet, die liebevoll nach der traditionellen italienischen Kunst des Eismachens (gelato artigianale) verarbeitet werden.

KINDERWORKSHOPS
DI, 14 bis 16.30 Uhr
DO, 14 bis 17.30 Uhr
Unser Museums-Teppich, der sonst „Auf Weltreise“ durchs Museum geht, macht seinen ersten Ausflug vor das Haus und hat einiges für dich aus unserem tollen Atelier mitgebracht. Im Gepäck hat er Lustiges und Spannendes aus allen Sammlungen des Museums. Während deine Eltern sich die Bilder vor dem Museum nur ansehen, kannst du dein eigenes malen. Weiße Blätter mit Nilpferden, Mumienmasken, olympischen Göttern und Sportlern oder Tieren und Blumen warten darauf, von dir knallbunt angemalt zu werden.

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien | nur bei Schönwetter!

Treffpunkt: Maria-Theresien Platz, vor dem Haupteingang des Kunsthistorischen Museums

Mehr lesen Schließen
29. Sep 13 - 17.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

Ein starres Kunstwerk

Das Museum

Abendführung, es führt Mag. Daniel Uchtmann

Kombiführung zur Ausstellung » Beton« in der Kunsthalle Wien. Anschließend begleiten wir Sie zur Fortsetzung der Führung in die Kunsthalle Wien. Eintrittstickets und Jahreskarten der beiden Häuser gelten an den Führungsterminen in beiden Institutionen.

http://www.kunsthallewien.at/#/de/ausstellungen/beton

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
29. Sep 18.30 - ca. 20 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Mehr lesen Schließen
29. Sep ca. 20 - 0.0 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Peter Paul Rubens und die Gegenreformation

Spezialführung, es führt Dr. Friederike Forst-Battaglia

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
30. Sep 10.15 - 11.15 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Mehr lesen Schließen
30. Sep ca. 20 - 0.0 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

INFINITE SCREEN

Der Turm von Babel

Veranstaltung

Die Installation wird als Großbildprojektion (1200 m2) auf die Hauptfassade des Kunsthistorischen Museums Wien anlässlich seines 125 Jahre-Jubiläums präsentiert. Ausgangspunkt ist der „Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel d. Ä., eines der berühmtesten Gemälde des Museums. Der babylonische Turm verwandelt sich in eine radarförmige, endlos kreisende Lichtzellen-Struktur, aus der immer wieder Bilddetails von Meisterwerken aus der Sammlung des KHM auftauchen. Begleitend dazu komponierten AROTIN & SERGHEI eine Klanginstallation aus Geräuschen und elektronisch manipulierten Motiven von Bach, Wagner sowie aus Schuberts Spätwerk und seiner „Unvollendeten“, eingespielt am Klavier von Mikahil Rudy und Alexander Arotin. Darüber hinaus verwendeten die Künstler Textfragmente u.a. von Homer, Dante, Karl Kraus, Beckett und Wittgenstein, aus dem Mahabharata und von Navigationssystemen. Das Projekt „Infinite Screen – Der Turm von Babel“ wurde von museum in progress unter der Leitung des Kurators Kaspar Mühlemann Hartl initiiert. Frühere Etappen des work in progress „Infinite Screen“ waren: das Wiener Konzerthaus (2013), das Ars Electronica Festival (2014) und die Biennale in Venedig (2015).

Ein Projekt von museum in progress (www.mip.at) in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien, der Ars Electronica und Artcurial, unterstützt von Espace Muraille und Bildrecht. Kurator: MMag. Kaspar Mühlemann Hartl.

Täglich ab Dämmerung bis Mitternacht

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Maria-Theresien-Platz

Mehr lesen Schließen
1. Okt ca. 20 - 0.0 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien

Die Ägyptisch-Orientalische Sammlung und die Antikensammlung

Ein Überblick

Überblicksführung, Teilnahme € 3, Führungskarten erhalten Sie an den Museumskassen sowie am Informationsstand

Ab sofort bieten wir Ihnen auf vielfachen Wunsch regelmäßige Überblicksführungen (3 €) in unseren Sammlungen an. Sonntags um 12 Uhr in einer Stunde durch die Ägyptisch-Orientalische Sammlung und die Antikensammlung. Sonntags um 16 Uhr in einer Stunde durch die Gemäldegalerie und die Kunstkammer. Täglich (außer dienstags) um 14 Uhr durch die Schatzkammer (Hofburg / Schweizerhof). Immer je eine in Deutsch und eine in Englisch geführte Gruppe. Wenn Sie also englischsprachige Freunde zu Gast haben, bringen Sie sie mit! Und verbreiten Sie bitte die Kunde von unserem neuen Angebot!

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
2. Okt 11 - 12 Uhr

Download

[pdf]

Monatsprogramm für Kinder
(5.1 MB)
September und Oktober

[pdf]

Monatsprogramm
(4.0 MB)
September und Oktober 2016

to top