Suche nach ...

El Greco im Umfeld seiner Zeitgenossen

(1541-1614)

Am 16. September ging mit der Ausstellung „El Greco“ die erfolgreichste Wiener Sonderausstellung der letzten Jahre zu Ende. Aufgund der angespannten politischen Lage nach den Terroranschlägen auf New York und Washington sind Leihgaben aus den amerikanischen Museen noch nicht wieder in die USA zurückgekehrt. Darunter befinden sich mit dem „Laokoon“ aus Washington, der „Ansicht der Stadt Toledo“ aus New York und dem „Portrait des Fray Hortensio Paravicino“ aus Boston absolute Höhepunkte der Ausstellung. Diese Gemälde von El Greco sind seit 22. September in Saal IX der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen dem Publikum zugänglich. In einer kleinen Sonderschau „El Greco im Umfeld seiner Zeitgenossen“ werden ihnen Gemälde von Zeitgenossen, darunter Caravaggio und Velázquez, aus dem Besitz des KHM gegenübergestellt. So wird dem Besucher das Individuelle der Kunst El Grecos im Vergleich mit anderen Künstlern seiner Zeit deutlich.

Information

22. September 2001
bis 21. Oktober 2001

Gemäldegalerie
Kunsthistorisches Museum Wien
1. Stock
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien

Öffnungszeiten
Juni bis August
täglich 10 – 18 Uhr
Do bis 21 Uhr


September bis Mai
Di – So, 10 – 18 Uhr
Do, 10 – 21 Uhr

Einlass ist jeweils bis eine halbe Stunde vor Schließzeit!

Am 26. Oktober 2014 (Nationalfeiertag) hat das Kunsthistorische Museum Wien für Sie geöffnet. Sie erhalten an diesem Tag in allen unseren Museen und Standorten ermäßigten Eintritt!Sonderöffnungszeiten

to top